22 Nov

Tipps für Lektoratsaufträge

Prüfen Sie zunächst, ob die Kontrolle von Rechtschreibung und Zeichensetzung ausreicht (Korrektorat) oder die Überarbeitung auch von Satzbau und Stil, Titel und Verzeichnissen notwendig ist (Lektorat).Legen Sie fest, in welcher Form Sie die Korrekturversion benötigen: handschriftlich als Randvermerke auf einem Ausdruck des Dokuments; als separate Fehlerliste; sichtbar oder unsichtbar im Dokument, mit einzeln oder insgesamt annehmbaren Korrekturen.Für längere Texte, die in verschiedenen Etappen entstanden sind (z.B. Webseiten), ist es wichtig, diese auf Wiederholungen, Widersprüche, Stilwechsel und unterschiedlichen Textaufbau untersuchen zu lassen. Insbesondere, wenn der Text anschließend übersetzt werden soll.

Zurück zur Liste

Anfrage

 Weiter

 

 Über uns

Über uns